Unsere Hunde

 

 

Trio
Trio

 

 

Das oben gezeigte Photo zeigt meine drei Stamm-Hündinnen (von links nach rechts):

 

Wibke von der Wapelburg, Gesa von der Dianaburg, Assy von der Dianaburg.

 

 


 

 

Kleo von der Dianaburg - ZBNr.: 441/09

 

 

Kleo von der Dianaburg
Kleo von der Dianaburg

 

 

Leistungsnachweise:

 
 

sg/sg/sg, rgr, 63 cm, WG2, WF1, A2, VJP 71, HZP 187 Suchensieger, VGP 329/I ÜF Suchensieger, HN, Sw II/ LT

 

 

Kleo ist eine großrahmige Hündin mit sehr schönem, typvollem Hündinnenkopf und rehgrauem Pigment. Sie hat eine gerade und feste Rückenlinie und eine sehr gute Brusttiefe. Sie ist in der Bewegung  korrekt.


Sie besticht in der Praxis sowie bei den abgelegten Prüfungen durch hervorragende Arbeiten im Feld, im Wald, auf Schweiß und im Wasser. Die Hündin ist sehr leistungsstark, apportierfreudig und hat den absoluten Willen zum Erfolg.

 

Auf Jagden arbeitet sie durchweg selbständig mit sehr viel Jagdverstand, ohne dabei den Kontakt zu ihrem Führer abzubrechen. Sie wird auch schwerpunktmäßig bei Drückjagden auf Hochwild bzw. Sauen, sowie bei Nachsuchen, eingesetzt. In diesem Zusammenhang ist ebenso ihre sehr gut ausgeprägte Wild- und Raubzeugschärfe besonders erwähnenswert. Insgesamt ist Kleo dabei ausgesprochen gehorsam. 

 

Zuhause zeigt sie sich ruhig und sehr anhänglich; - ohne dabei ihren angewölften - wie ebenso sehr gut ausgeprägten -  Schutztrieb im Mindesten abgelegt zu haben.

 

Beim Umgang mit Mitmenschen beweist sie ihr ausgeglichenes Wesen und verhält sich neutral bis freundlich. Mit Artgenossen ist sie ebenso gut verträglich.

 

 

 

Kleo von der Dianaburg
Kleo von der Dianaburg

 

 

Maris von der Dianaburg - ZBNr.: 479/12

 

 

Maris von der Dianaburg
Maris von der Dianaburg

 

 

Leistungsnachweise:

 

 

sg/sg/sg, rgr, 63cm,WG2 WF1, A2, VJP 74 sil, VJP 75 sil Suchensieger, HZP 182 sil, VGP 325/II ÜF, HN, SwI

 

 

Maris wurde am 29. April 2012 gewölft und ist heute eine großrahmige Hündin mit sehr schönem, typvollem Hündinnenkopf und rehgrauem Pigment. Sie hat eine gerade und feste Rückenlinie, eine sehr gute Brusttiefe. Sie ist in der Bewegung  korrekt.


Die äußerst temperamentvolle und wasserfreudige Hündin besticht in der Praxis sowie bei den - bislang - abgelegten Prüfungen (Suchensieger) durch hervorragende Arbeiten im Feld, Wald und Wasser. Maris jagd spur-und-sichtlaut.

 

Ebenso erwähnenswert ist ihre sehr gut ausgeprägte Wild- und Raubzeugschärfe. Insgesamt ist sie dabei ausgesprochen gehorsam. Auf den Drückjagden (2014 ca 25) jagd Maris scharf und ausdauernd an Sauen.In dieser, ihrer ersten richtigen Saison, hat Maris fünf Frischlinge zwischen 20 und 30 kg selbstständig gegriffen und gehalten, bis ich oder einer meiner Jagdfreunde ihr zur Hilfe kam.

 

Zuhause zeigt sie sich ruhig und sehr anhänglich; - ohne dabei ihren angewölften - wie ebenso außerordentlich gut ausgeprägten -  Schutztrieb im Mindesten abgelegt zu haben.

 

Beim Umgang mit Mitmenschen beweist sie ihr ausgeglichenes Wesen und verhält sich neutral bis freundlich. Mit Artgenossen ist sie ebenso gut verträglich. Am 31.05.2015 hat Maris ihre Ausbildung mit einem SwI auf der 20 Stundenfährte abgerundet.

 

 

 

Qaja von der Dianaburg - ZBNr.: 403/16

  

 

   Qaja von der Dianaburg

Leistungsnachweise:

 

gew.: 18.06.2016

sg/sg/sg, rgr, 62 cm, WG2 WF1 A2, VJP 73 sil, HZP 196 Suchensieger lE 12, VGP 336/I ÜF Suchensieger, Q-Wurf Züchterehrenpreis